Hier eine Auswahl von Rückmeldungen begleiteter Frauen und Paare.

Dies zeigt, wie individuell und flexibel eine Doulabegleitung sein kann. Persönliche Referenzen können gerne auf Anfrage angegeben werden.


Eine Frau mit schwieriger erster Geburtserfahrung nach der Geburt ihres zweiten Kindes:
"Hilfreich war dass du immer an meiner Seite standest, meine Hand gehalten hast (bzw. ich deine drücken konnte) und deine bestärkenden Worte, wie "das machst du gut" etc. Mehr Unterstützung brauchte es nicht, es war perfekt. Meinen Mann empfand ich dieses Mal als viel entspannter. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt, wenn man bedenkt was die Doula durch ihre Anwesenheit auslöst, nämlich dass das Paar entspannter an die Geburt rangehen kann und man während der Geburt die Sicherheit hat, nie alleine zu sein - dann ist es schon eher günstig".


Ein Paar mit geplantem Kaiserschnitt:
Mann: „Ich war sehr froh, Ursula als Begleitung zu haben – die Zeit des Wartens war unerträglich für mich“.

Frau: „Ursula hat mir mit ihrer ruhigen Art die Angst genommen. Ich war froh, dass sie mir direkt nach der Entbindung zur Seite gestanden ist, als mein Mann mit unserem Sohn die erste wichtige Zeit verbracht hat“.


Ein Paar, welches wegen der Einleitung der Geburt eine lange Geburtsdauer erlebte:
"Mit  der kompetenten und liebevollen Begleitung von unserer Doula Ursula kam im Januar 2009 unser Sohn zur Welt. Ursprünglich als Unterstützung für die werdende Mama gedacht, stellte es sich bald heraus, dass sie auch für den Papa während der Geburt unverzichtbar war. Ihre Hilfestellungen und Anleitungen haben uns beiden Kraft gegeben, um uns voll und ganz auf das bevorstehende Ereignis zu konzentrieren. Es wurde ein wundervolles, positives Erlebnis für uns“.


Eine Mutter, deren Geburt ganz unerwartete Wendungen nahm:
"Es gab zwei positive Momente während der ganzen Geburt. Einer davon war, als du (Ursula) mit deiner Hand genau die richtige Stelle in meinem Rücken zum drücken fandest. Da dachte ich 'sie weiss ganz genau was sie tut' und 'vielleicht könnte ich's ja doch noch schaffen".

Ein Paar, dessen Kind durch einen ungeplanten Kaiserschnitt geboren wurde:
Mann: "Besonders hilfreich fand ich die Erfahrung der Doula. Sie kennt die Abläufe im Spital. Man kann sich abwechseln bei der Betreuung. Ich empfehle anderen Paaren auch eine Doula, weil "mann" nach 9 Monaten den Geburtstermin etwas ignoriert und die Doula zwingt einen, sich damit auseinanderzusetzen".

Frau: "Rückblickend fühlte ich mich gut aufgehoben in allen Bereichen. Besonders hilfreich fand ich den klaren und erfahrenen Kopf von Ursula. Die ruhige und zuversichtliche Art/den Umgang mit uns Unerfahrenen. Beim Kaiserschnitt fand ich die lückenlose Präsenz der Doula ebenfalls sehr sinnvoll. Vor allem die Präsenz beim Kinderarzt von dir, Ursula, (Erklärung: Anwesenheit im Vorraum des OP-Bereiches, in welchem das Kind nach der Geburt untersucht wird) war hilfreich. So war mein Mann die ganze Zeit bei mir im OP".


Eine Frau, deren Partner bei der Geburt nicht im Geburtszimmer anwesend war.
Auf meinen Vorschlag hin war während der Geburt zusätzlich eine Doula i.A. dabei:
"Hilfreich (während der Geburt) waren euer Zuspruch und eure Aufmerksamkeit sowie die vielen Ermutigungen. Ich habe dich als jemand erlebt, die stets die Ruhe bewahrt und diese ausstrahlt sowie die Zuversicht vermittelt, dass alles gut kommt. (...) Die Unterstützung war sehr umfassend und ausführlich. (...) Ich empfehle auf jeden Fall auch anderen Paaren eine Doula. Eine Geburt ist ein so umfassendes und emotional gewaltiges Ereignis, da sollte man jemand dabei haben, der einen professionellen Umgang damit hat. Da weder Hebammen noch Partner ausreichend unterstützen können finde ich die Geburt mit einer Doula eine sehr gute Lösung".


Eine alleingebärende Frau:
„Die emotionale und körperliche Unterstützung durch die Doula war während der Geburt sehr hilfreich“.